Blogeintrag über die Brautkleider-Trends vom Hochzeitshaus Schubert auf www.eventinc.de

Auf der Webseite von Event Inc – dem führenden Portal für Eventlocations – wurden wir mit einen in einem Blogartikel interviewt. Melli (Frau Bach) hat der Redaktorin von Event Inc Rede und Antwort zu neuen Brautmoden und Herrenanzüge Trends für Berlin und Brandenburg gestanden. Doch lest selbst:

„Die früheren Hochzeitstrends kommen wieder“, so Frau Bach vom Hochzeitshaus Schubert, auch bekannt aus der Sendung Tüll und Tränen auf VOX. Schlichte Kleider sind nicht mehr gefragt, oder wenn dann in Kombination mit etwas Besonderem. Die Braut will in diesem Jahr und auch 2019 auffallen. Prinzessinnenkleider feiern ein Comeback. Ihre Kunden wollen auffällige Prinzessinnen Kleider mit Glitzer im Vintage Stil oder suchen leichte Kleider im Boho Look mit Blumenkranz, eben so, wie es damals getragen wurde. Der Klassikerschnitt A-Linie bleibt natürlich Welche Silhouette jedoch immer mehr nachgefragt wird, ist die Fit and Flare: enger Schnitt bis zum Becken, danach weit ausgestellter bodenlanger Stoff. Nicht zu verwechseln mit dem Meerjungfrauenlook, bei welchem sich der Schnitt erst ab dem Knie ausstellt und daher beengend sein kann.

Spitzenbesetzte, pastellfarbene und ärmellose Kleider gehen bei Frau Bach über den Ladentisch. Spitze in jeder Art, sei es grob oder fein, eingearbeitet mit Knopfleiste, in 3D oder Tattoo Optik. Letzteres sieht aus, wie es der Name schon verrät, als hätte man eine Stickerei als Tattoo auf der Haut. So können Bräute, die sich etwas trauen, tiefe Ausschnitte tragen und damit neckische Akzente setzen und hochgeschlossene Kleider werden dadurch verspielter. Farblich geht man von Crème mittlerweile in die Pastelltöne Rosé, Cappuccino, Peach und Türkis hinein. Das tolle an diesen Farben ist, dass sie sich an jeden Hauttyp anpassen während Reinweiß vor allem bei hellen Hauttönen die Braut blass aussehen lässt.

Männermode:

Auch die Männer werden hier das passende Outfit für den schönsten Tag ihres Lebens finden – Egal ob Frack, Smoking oder Anzug. Total in bei den Hochzeitstrends für den Mann ist zudem der Vintagelook. Es soll schließlich zur Liebsten passen! Gehröcke im Barockstil in Braun-, Grau- oder Blautönen. Dazu wird die passende Weste und Plastron mit Mütze getragen. Vintage eben! Man(n) geht vom klassischen Sako immer mehr weg und findet auf vielen Hochzeiten den extravaganten Langsakko in verschiedensten Variationen, Mustern und Farben. Wer was ganz ausgefallenes will, der findet im Hochzeitshaus Schubert auch glitzernde Herrenanzüge!

Auszug aus dem Blogartikel auf Event Inc

.cata-page-title, .page-header-wrap {background-color: #e49497;}.cata-page-title, .cata-page-title .page-header-wrap {min-height: 250px; }.cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .title-subtitle *, .cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .cata-breadcrumbs, .cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .cata-breadcrumbs *, .cata-page-title .cata-autofade-text .fading-texts-container { color:#FFFFFF !important; }.cata-page-title .page-header-wrap { background-image: url(https://hochzeitshaus-schubert.de/wp-content/themes/onelove/images/default/bg-page-title.jpg); }